Bayreuth Tigers Eishockey - DEL2
Bayreuth Tigers Eishockey - DEL2
Bayreuth Tigers Eishockey - DEL2
Bayreuth Tigers - DEL2

Unser Tigerkäfig

Berühmt und gefürchtet für seine Fans

4.560

STADIONPLÄTZE

3.079

Stehplätze

1.481

Sitzplätze

1975

Eröffnet

Die Spielstätte der Bayreuth Tigers ist das Bayreuther Kunsteisstadion. Im Herzen der Festspielstadt, integriert in den Bayreuther Sportpark, gelegen bietet das klassische Stadion Old-School-Hockeyflair.

Im Dezember 1975 feierte man die Eröffnung des Stadions – damals noch ohne Dach. Die Überdachung fand im Rahmen mehrerer Sanierungen im Jahre 1981 statt. Durch weiter Baumaßnahmen in den Jahren 1985, als eine zusätzlich Stehplatztribüne errichtet wurde und 1991 – hier kam eine weitere Sitzplatztribüne hinzu – wuchs die Zuschauerkapazität auf knapp unter 5.000 Plätze. Als weiteres Highlight darf man den Bau des neuen VIP-Bereichs, der Markgraf-Lounge im Jahre 2014 bezeichnen, die den Besuchern freie Sicht auf die Eisfläche bietet.

Die Spielstätte der Tigers unterscheidet sich wesentlich von vielen Eishallen in Deutschland. So schätzen nicht nur die einheimischen Fans die Nähe zu den Teams. Es gibt kaum Barrieren, welche die Zuschauer von den Eishockeycracks trennen. Rund um die Eisfläche, mit Ausnahme der Straf- und Spielerbänke stehen die Fans direkt an der Bande, was das besondere Eishockey-Feeling zu einem noch intensiveren Erlebnis werden lässt.

Erfolgreiche Jahrzehnte erlebte das von den Fans schon vor vielen Jahren umbenannte – in Bayreuth spricht man ausschließlich vom TIGERKÄFIG – Stadion.

Von den untersten Spielklassen in Bayern bis zur damaligen ersten Bundesliga – die Bayreuther Eishockeyfans haben in ihrem Tigerkäfig vieles erlebt.

Legendäre Duelle mit dem EHC 80 Nürnberg oder Auftritte der damaligen Spitzenmannschaften wie der DEG oder dem Sportbund Rosenheim bleiben ebenso in Erinnerung wie prominente Übungsleiter an der Bayreuther Bande. Billy Flynn, Hans Zach oder Ulf Sterner, um nur einige zu nennen coachten im Tigerkäfig das Heimteam. Die Heimat auf Zeit war der Tigerkäfig für viele ehemalige Spitzenspieler. So erinnert man sich gerne an Namen wie Jiri Crha, Rick Böhm, Mike Heidt, Pierre Rioux, Mike Lay oder Bob Horton zurück. Auch Mannheims Top-Torhüter Dennis Endras war zu Beginn seiner Karriere für zwei Spielzeiten im Tigerkäfig zuhause.

Der Tigerkäfig weist derzeit eine Kapazität von insgesamt 4.560 Plätzen aus. Davon 1.481 Sitz- und 3.079 Stehplätzen.

Anschrift: Am Sportpark 3, 95448 Bayreuth

Der Tigerkäfig

Stadionplan Bayreuther Kunsteisstadion